top of page

Dorn Osteopathie/ Methode

  • 1 Std
  • siehe Angebote
  • Beim Kunden

Beschreibung

Dorn Osteopathie ist eine Gelenk nahe, das Gewebe mitnehmende Methode, um Blockaden in Wirbeln und Gelenken zu lösen. Blockaden werden in der Bewegung aufgelöst, um ruckartige Bewegungen und dadurch Verletzungen zu vermeiden. Im Gegensatz zur herkömmlichen Osteopathie wird hier auch die Beinlängendifferenz korrigiert und die aktive und passive Bewegung des Patienten genutzt. Genau wie beim Menschen führt auch bei Pferden eine Veränderung der Beckenstatik zu einer Beeinflussung der Wirbelsäule und vieler anderen Gelenke. Nur wenn das Pferd auf einer gerade ausgerichteten Basis steht, kann der restliche Körper sich danach ausrichten. Die Dorn Osteopathie geht auf Dieter Dorn zurück, welcher sie für den Menschen entwickelte. Auf das Pferd wurde sie unter anderem von Sandra Hüther übertragen. Bei einer Behandlung werden stets alle Gelenke kontrolliert und wenn nötig behandelt. Der Patient wird immer als Ganzes betrachtet. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich bei dem Patienten um einen Mensch, ein Pferd oder einen Hund handelt. Auch Organbeschwerden werden durch die Dorn Osteopathie günstig beeinflusst. Nach einer Behandlung kann es häufig zu Muskelkater beim Patienten kommen. Die Muskulatur muß sich erst wieder daran gewöhnen ohne Beeinträchtigung bewegt zu werden. Deshalb ist es ratsam dem Pferd in den ersten Tagen nach der Behandlung ein ruhiges Bewegungsprogramm oder Weidegang zu ermöglichen. Auch der Mensch und der Hund sollten sich schonen.


Kontaktangaben

01775618563

nadine.boltersdorf@gmx.de

Im Hasseldamm 23, Korschenbroich, Deutschland


bottom of page